Angebote zu "Kirchen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Spätgotische Kirchen in Bayern
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegendes Buch präsentiert in wissenschaftlich fundierten Texten und prägnanten Zeichnungen mit Dokumentationscharakter spätgotische Sakralbauten im heutigen Bayern. Somit relativiert es das allzu einseitige Bild des "barocken Bayerns", das die Kunstgeschichte des Landes eher in eine bestimmte Richtung drängt, als sie wirklich widerzuspiegeln. Tatsächlich sind (fast) alle Stadtkerne im Freistaat durch großartige Bauten der Spätgotik geprägt - wie die gewaltige Frauenkirche in München, deren Architektur zur Avantgarde der damaligen Zeit gehörte. Als Wahrzeichen hat diese Kirche mit ihren typisch spätgotischen, orientalisch anmutenden Hauben nicht nur für München, sondern für ganz Oberbayern Gültigkeit. Zu den architekturgeschichtlichen Spitzenleistungen der Zeit überhaupt zählen Bauten unterschiedlicher Regionen wie Sankt Martin und die Spitalkirche in Landshut, die Sebaldus- und die Lorenzkirche in Nürnberg, Sankt Georg in Dinkelsbühl, Sankt Georg in Nördlingen, Liebfrauen in Ingolstadt, Sankt Ulrich in Augsburg und der ausnahmsweise französisch geprägte Regensburger Dom. Dazu kommt eine ganze Reihe Kirchen, die zum Teil großartige Neuerungen mit sich brachten, wie Sankt Jakob in Wasserburg mit ihrer revolutionären Gewölbeform oder Sankt Martin in Lauingen mit seinem völlig neuartig konzipierten Bauvolumen. Was man noch als gotisch in Kloster Ettal oder am Passauer Dom erkennen kann, weist sie ebenfalls als hochbedeutende Werke des Mittelalters aus.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jakobswege Österreich
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich bin dann mal weg" - spätestens seit dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling ist der Jakobsweg weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass es nicht nur "den" Jakobsweg in Spanien gibt, sondern dass in ganz Europa ein Netz von historischen Pilgerwegen besteht. Wer also nicht allzu weit weg will, der kann sich auch zum Beispiel in Österreich auf seine ganz persönliche Pilgerfahrt begeben und dabei sogar mehr Ruhe und innere Einkehr erleben als auf den bekannteren und damit auch frequentierteren Wegen.Der österreichische Jakobsweg führt einmal quer durch das Land: Er beginnt in Hainburg im Osten Österreichs und führt nach Feldkirch in Vorarlberg, kurz vor der Schweizer Grenze. Vielfältig präsentiert sich die durchwanderte Landschaft, von idyllischer Donaulandschaft bis zu hohen Alpengipfeln. Der Weg folgt der historischen Pilgerroute und führt an einigen der bedeutendsten Sakralbauten Österreichs vorbei wie den Stiften Melk, Sankt Florian oder Zams, und an zahlreichenweiteren Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Jakob oder anderen Pilgerheiligen gewidmet sind.Dieser Rother Wanderführer stellt die Hauptroute des Österreichischen Jakobswegs sowie den neu konzipierten Weinviertler Weg vor. Dazu gehören zuverlässige Beschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. Ausführliche Informationen zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks bereit. Auch das Lesevergnügen kommt nicht zu kurz: Viel Wissenswertes zu Geschichte und Kultur findet sich ebenso wie zahlreiche Fotos, die auf das Pilgern einstimmen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jakobswege Österreich
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich bin dann mal weg" - spätestens seit dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling ist der Jakobsweg weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass es nicht nur "den" Jakobsweg in Spanien gibt, sondern dass in ganz Europa ein Netz von historischen Pilgerwegen besteht. Wer also nicht allzu weit weg will, der kann sich auch zum Beispiel in Österreich auf seine ganz persönliche Pilgerfahrt begeben und dabei sogar mehr Ruhe und innere Einkehr erleben als auf den bekannteren und damit auch frequentierteren Wegen.Der österreichische Jakobsweg führt einmal quer durch das Land: Er beginnt in Hainburg im Osten Österreichs und führt nach Feldkirch in Vorarlberg, kurz vor der Schweizer Grenze. Vielfältig präsentiert sich die durchwanderte Landschaft, von idyllischer Donaulandschaft bis zu hohen Alpengipfeln. Der Weg folgt der historischen Pilgerroute und führt an einigen der bedeutendsten Sakralbauten Österreichs vorbei wie den Stiften Melk, Sankt Florian oder Zams, und an zahlreichenweiteren Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Jakob oder anderen Pilgerheiligen gewidmet sind.Dieser Rother Wanderführer stellt die Hauptroute des Österreichischen Jakobswegs sowie den neu konzipierten Weinviertler Weg vor. Dazu gehören zuverlässige Beschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. Ausführliche Informationen zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks bereit. Auch das Lesevergnügen kommt nicht zu kurz: Viel Wissenswertes zu Geschichte und Kultur findet sich ebenso wie zahlreiche Fotos, die auf das Pilgern einstimmen.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Spätgotische Kirchen in Bayern
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegendes Buch präsentiert in wissenschaftlich fundierten Texten und prägnantenZeichnungen mit Dokumentationscharakter spätgotische Sakralbauten im heutigenBayern. Somit relativiert es das allzu einseitige Bild des „barocken Bayerns“, das dieKunstgeschichte des Landes eher in eine bestimmte Richtung drängt, als sie wirklichwiderzuspiegeln. Tatsächlich sind (fast) alle Stadtkerne im Freistaat durch großartigeBauten der Spätgotik geprägt - wie die gewaltige Frauenkirche in München, deren Architekturzur Avantgarde der damaligen Zeit gehörte. Als Wahrzeichen hat diese Kirche mitihren typisch spätgotischen, orientalisch anmutenden Hauben nicht nur für München,sondern für ganz Oberbayern Gültigkeit. Zu den architekturgeschichtlichen Spitzenleistungender Zeit überhaupt zählen Bauten unterschiedlicher Regionen wie Sankt Martinund die Spitalkirche in Landshut, die Sebaldus- und die Lorenzkirche in Nürnberg,Sankt Georg in Dinkelsbühl, Sankt Georg in Nördlingen, Liebfrauen in Ingolstadt, SanktUlrich in Augsburg und der ausnahmsweise französisch geprägte Regensburger Dom.Dazu kommt eine ganze Reihe Kirchen, die zum Teil großartige Neuerungen mit sichbrachten, wie Sankt Jakob in Wasserburg mit ihrer revolutionären Gewölbeform oderSankt Martin in Lauingen mit seinem völlig neuartig konzipierten Bauvolumen. Wasman noch als gotisch in Kloster Ettal oder am Passauer Dom erkennen kann, weist sieebenfalls als hochbedeutende Werke des Mittelalters aus.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jakobswege Österreich
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Ich bin dann mal weg« – spätestens seit dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling ist der Jakobsweg weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass es nicht nur »den« Jakobsweg in Spanien gibt, sondern dass in ganz Europa ein Netz von historischen Pilgerwegen besteht. Wer also nicht allzu weit weg will, der kann sich auch zum Beispiel in Österreich auf seine ganz persönliche Pilgerfahrt begeben und dabei sogar mehr Ruhe und innere Einkehr erleben als auf den bekannteren und damit auch frequentierteren Wegen. Der österreichische Jakobsweg führt einmal quer durch das Land: Er beginnt in Hainburg im Osten Österreichs und führt nach Feldkirch in Vorarlberg, kurz vor der Schweizer Grenze. Vielfältig präsentiert sich die durchwanderte Landschaft, von idyllischer Donaulandschaft bis zu hohen Alpengipfeln. Der Weg folgt der historischen Pilgerroute und führt an einigen der bedeutendsten Sakralbauten Österreichs vorbei wie den Stiften Melk, Sankt Florian oder Zams, und an zahlreichen weiteren Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Jakob oder anderen Pilgerheiligen gewidmet sind. Dieser Rother Wanderführer stellt die Hauptroute des Österreichischen Jakobswegs sowie den neu konzipierten Weinviertler Weg vor. Dazu gehören zuverlässige Beschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. Ausführliche Informationen zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks bereit. Auch das Lesevergnügen kommt nicht zu kurz: Viel Wissenswertes zu Geschichte und Kultur findet sich ebenso wie zahlreiche Fotos, die auf das Pilgern einstimmen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Spätgotische Kirchen in Bayern
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegendes Buch präsentiert in wissenschaftlich fundierten Texten und prägnanten Zeichnungen mit Dokumentationscharakter spätgotische Sakralbauten im heutigen Bayern. Somit relativiert es das allzu einseitige Bild des „barocken Bayerns“, das die Kunstgeschichte des Landes eher in eine bestimmte Richtung drängt, als sie wirklich widerzuspiegeln. Tatsächlich sind (fast) alle Stadtkerne im Freistaat durch grossartige Bauten der Spätgotik geprägt - wie die gewaltige Frauenkirche in München, deren Architektur zur Avantgarde der damaligen Zeit gehörte. Als Wahrzeichen hat diese Kirche mit ihren typisch spätgotischen, orientalisch anmutenden Hauben nicht nur für München, sondern für ganz Oberbayern Gültigkeit. Zu den architekturgeschichtlichen Spitzenleistungen der Zeit überhaupt zählen Bauten unterschiedlicher Regionen wie Sankt Martin und die Spitalkirche in Landshut, die Sebaldus- und die Lorenzkirche in Nürnberg, Sankt Georg in Dinkelsbühl, Sankt Georg in Nördlingen, Liebfrauen in Ingolstadt, Sankt Ulrich in Augsburg und der ausnahmsweise französisch geprägte Regensburger Dom. Dazu kommt eine ganze Reihe Kirchen, die zum Teil grossartige Neuerungen mit sich brachten, wie Sankt Jakob in Wasserburg mit ihrer revolutionären Gewölbeform oder Sankt Martin in Lauingen mit seinem völlig neuartig konzipierten Bauvolumen. Was man noch als gotisch in Kloster Ettal oder am Passauer Dom erkennen kann, weist sie ebenfalls als hochbedeutende Werke des Mittelalters aus.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jakobswege Österreich
18,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Ich bin dann mal weg« – spätestens seit dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling ist der Jakobsweg weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass es nicht nur »den« Jakobsweg in Spanien gibt, sondern dass in ganz Europa ein Netz von historischen Pilgerwegen besteht. Wer also nicht allzu weit weg will, der kann sich auch zum Beispiel in Österreich auf seine ganz persönliche Pilgerfahrt begeben und dabei sogar mehr Ruhe und innere Einkehr erleben als auf den bekannteren und damit auch frequentierteren Wegen. Der österreichische Jakobsweg führt einmal quer durch das Land: Er beginnt in Hainburg im Osten Österreichs und führt nach Feldkirch in Vorarlberg, kurz vor der Schweizer Grenze. Vielfältig präsentiert sich die durchwanderte Landschaft, von idyllischer Donaulandschaft bis zu hohen Alpengipfeln. Der Weg folgt der historischen Pilgerroute und führt an einigen der bedeutendsten Sakralbauten Österreichs vorbei wie den Stiften Melk, Sankt Florian oder Zams, und an zahlreichen weiteren Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Jakob oder anderen Pilgerheiligen gewidmet sind. Dieser Rother Wanderführer stellt die Hauptroute des Österreichischen Jakobswegs sowie den neu konzipierten Weinviertler Weg vor. Dazu gehören zuverlässige Beschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. Ausführliche Informationen zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks bereit. Auch das Lesevergnügen kommt nicht zu kurz: Viel Wissenswertes zu Geschichte und Kultur findet sich ebenso wie zahlreiche Fotos, die auf das Pilgern einstimmen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Jakobswege Österreich
18,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Ich bin dann mal weg« – spätestens seit dem gleichnamigen Buch von Hape Kerkeling ist der Jakobsweg weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass es nicht nur »den« Jakobsweg in Spanien gibt, sondern dass in ganz Europa ein Netz von historischen Pilgerwegen besteht. Wer also nicht allzu weit weg will, der kann sich auch zum Beispiel in Österreich auf seine ganz persönliche Pilgerfahrt begeben und dabei sogar mehr Ruhe und innere Einkehr erleben als auf den bekannteren und damit auch frequentierteren Wegen. Der österreichische Jakobsweg führt einmal quer durch das Land: Er beginnt in Hainburg im Osten Österreichs und führt nach Feldkirch in Vorarlberg, kurz vor der Schweizer Grenze. Vielfältig präsentiert sich die durchwanderte Landschaft, von idyllischer Donaulandschaft bis zu hohen Alpengipfeln. Der Weg folgt der historischen Pilgerroute und führt an einigen der bedeutendsten Sakralbauten Österreichs vorbei wie den Stiften Melk, Sankt Florian oder Zams, und an zahlreichen weiteren Kirchen und Kapellen, die dem heiligen Jakob oder anderen Pilgerheiligen gewidmet sind. Dieser Rother Wanderführer stellt die Hauptroute des Österreichischen Jakobswegs sowie den neu konzipierten Weinviertler Weg vor. Dazu gehören zuverlässige Beschreibungen, Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. Ausführliche Informationen zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Tracks bereit. Auch das Lesevergnügen kommt nicht zu kurz: Viel Wissenswertes zu Geschichte und Kultur findet sich ebenso wie zahlreiche Fotos, die auf das Pilgern einstimmen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Spätgotische Kirchen in Bayern
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegendes Buch präsentiert in wissenschaftlich fundierten Texten und prägnanten Zeichnungen mit Dokumentationscharakter spätgotische Sakralbauten im heutigen Bayern. Somit relativiert es das allzu einseitige Bild des „barocken Bayerns“, das die Kunstgeschichte des Landes eher in eine bestimmte Richtung drängt, als sie wirklich widerzuspiegeln. Tatsächlich sind (fast) alle Stadtkerne im Freistaat durch großartige Bauten der Spätgotik geprägt - wie die gewaltige Frauenkirche in München, deren Architektur zur Avantgarde der damaligen Zeit gehörte. Als Wahrzeichen hat diese Kirche mit ihren typisch spätgotischen, orientalisch anmutenden Hauben nicht nur für München, sondern für ganz Oberbayern Gültigkeit. Zu den architekturgeschichtlichen Spitzenleistungen der Zeit überhaupt zählen Bauten unterschiedlicher Regionen wie Sankt Martin und die Spitalkirche in Landshut, die Sebaldus- und die Lorenzkirche in Nürnberg, Sankt Georg in Dinkelsbühl, Sankt Georg in Nördlingen, Liebfrauen in Ingolstadt, Sankt Ulrich in Augsburg und der ausnahmsweise französisch geprägte Regensburger Dom. Dazu kommt eine ganze Reihe Kirchen, die zum Teil großartige Neuerungen mit sich brachten, wie Sankt Jakob in Wasserburg mit ihrer revolutionären Gewölbeform oder Sankt Martin in Lauingen mit seinem völlig neuartig konzipierten Bauvolumen. Was man noch als gotisch in Kloster Ettal oder am Passauer Dom erkennen kann, weist sie ebenfalls als hochbedeutende Werke des Mittelalters aus.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe